schild-rot-gif02
privat-schrift-gelb-sch-gif04
private initiative-gif02
berichte

MIKE_logo_web
WWF_banner1a
save-grevy-1
sahara-logo
botswana-flag

Auf der Suche nach der seltenen “Braunen Hyäne” - Kalahari - Mabuasehube Region - Botswana

landscape-825-1

BIick in die Mabuasehube Pan. Ihr Lebensraum sind die Wüsten und Halbwüsten des südlichen Afrika. Sie gehört zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten. Sie ist mit ganz wenigen Ausnahmen Einzelgängerin. Ihre Hauptaktivität findet in der Dunkelheit statt. Da sie außerdem sehr selten ist, ist es extrem schwer sie zu finden und im Foto einzufangen.

In Kontakt mit unseren Campingnachbarn, ca. ein Kilometer entfernt kommen wir erst durch einen Zwischenfall. Gegen 04:00 Uhr morgens, hat direkt neben dem Fahrzeug ein Leopard ein Tier gerissen, dass ihm kurze Zeit später von einem Löwen geraubt wurde. Der Leopard ist ohne Beute auf einen nahen Baum geflüchtet. Aus den Spuren ist der Ablauf erkennbar. Das französische Ehepaar hat das Ereignis weitgehend von oben beobachten können. Als es hell genug ist suchen wir nach dem Leoparden und dem Löwen. Leider verlieren sich die Spuren auf dem steinharten Boden der Pfanne.
Sehnlichster Wunsch des Ehepaares ist es eine braune Hyäne zu fotografieren. Sie sind seit drei Tagen in dem 1.800 Quadratkilometer großen Mabuasehube Reservat (Vergleich: Masai Mara 1.540 qkm). Dieses Reservat ist von faszinierender Schönheit, wird aber sehr selten besucht. Über eine Woche sind nur zwei Fahrzeuge dort.

Logo1-klein
logo-2klein
kommt-825-2

Ich verspreche den Franzosen, morgen werdet ihr die braune Hyäne sehen, allerdings müsst ihr um 06:00 Uhr dort sein. Ich zeige ihnen einen Punkt an dem sie sich aufstellen sollen. Als wir am nächsten Morgen um sechs Uhr in die Pfanne fahren, sind die Beiden schon da. Allerdings stehen sie völlig falsch mit ihrem Fahrzeug direkt auf dem Weg den die Hyäne nehmen wird. Vielleicht schon jahrelang genommen hat. Mein Versprechen war relativ risikolos, nach unseren vorherigen Beobachtungen sind es zwei braune Hyänen, die im täglichen Wechsel, immer um die gleiche Zeit zum trinken kommen. Auch diesen Morgen. Am Rand der Mabuasehube Pan ist die Höhle der einen Hyäne. Die andere Hyäne kommt von etwas weiter links aus dem Busch. In  der Pfanne benutzen beide den gleichen Weg (rote Linie).

kommt-1-400 komm-2-400

Sie zögert mehrmals, doch dann kommt sie. Ein seltsames Wesen, wie aus einer anderen uns unbekannten Welt. Gestreifte
Beine, wie ein Zebra. Hinten viel kürzer. Lange Haare, wie die die Mähne eines Löwen. Der typische Kopf eines Hundes mit mittelgroßen spitzen Ohren.
Nein, kein “Wolpertinger”. Sie sieht wirklich so aus, die Braune Hyäne.

on hole-400
on-hole-3-400
stiefel-klein-gif02

weiter


 

stiefel-klein-gif02

nach oben

on-hole-2-h303
on-hole-4-400
stiefel-klein-gif02

Reiseberichte

stiefel-klein-gif02

Home