schild-rot-gif02
privat-schrift-gelb-sch-gif04
private initiative-gif02
berichte

MIKE_logo_web
WWF_banner1a
save-grevy-1
sahara-logo
cheetah-con
logo born
kenya-48x3103

Die Fischer des Lake Baringo - Kenya

Der Lake Baringo ist der zweite Süßwassersee im Rift Vallay. Bis heute ist nicht stichhaltig geklärt ob der See einen Abfluß
hat. Eigentlich müsste er durch das ständige Einspülen von Mineralien längst total versalzen sein.
Der See ist krank. Seinen Zuflüssen wird das Wasser entzogen und ihm selbst viel Wasser für die Landwirtschaft entnommen. Von dem entwaldeten  Hochland werden erhebliche Mengen von Erosionsmaterial in den See gespült. Die Versalzung hat bereits begonnen und wirkt sich nachteilig auf den Fischbestand aus.
Der See ist ca. 170 qkm groß.

lake baringo- 1- 829

Später Nachmittag am See. Das Wasser des Sees präsentiert sich fast  stündlich in einem anderen Farbenspiel. Über rot bis
violett, beige, hellbraun und blau.

Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenz- halter.
Allle Logos mit
Genehmigung der Logoinhaber

baringo-3-825

Am nächsten Tag machen wir eine “Seesafari”. Der Bootsführer kennt die Brutstätten und Standorte der Schreiseeadler.

fischer-825

An und vom See lebt das Fischervolk der Njemps. Mit ihren winzigen Booten aus den Zweigen des Ambatch-Baumes fischen sie auf dem See. Getrocknet ist das Holz leicht wie Balsaholz und sehr tragfähig. Die Njemps betreiben auch erfolgreich Ackerbau.

baringo-5-825
baringo-7-825

Die Fischer sind schon am Vortag informiert worden, dass wir Fische benötigen.
Nein, essen wollen wir die nicht. Sind für die Schreiseeadler bestimmt. Für den großen Catfisch, links in den Händen des Fischers (eine Welsart – schmeckt geräuchert fantastisch) bezahle ich zwei Euro.
Im See leben Krokodile und Hippos.

ball-gif-klein

weiter


 

ball-gif-klein

nach oben

ball-gif-klein

Reiseberichte

ball-gif-klein

Home