schild-rot-gif02
privat-schrift-gelb-sch-gif04
private initiative-gif02
berichte

angola-48. namibia-48-32
namibia-140

Namibia - Südafrika


Gesichter Afrikas


himba-hochzeit-405-544 himba-405-544
angola-48. namibia-48-32

Die Himbas, die letzten freien Nomaden Afrikas leben nördlich und südlich des Kunene Flusses im Süden Angolas und Norden Namibias. Ihr Lebensraum ist halb,- bis wüstenhaft. Ein vom Aussterben bedrohtes Volk. 

Die Himbafrauen reiben sich von Kopf bis Fuß mit einem Gemisch aus rotem Gesteinsmehl und Fett ein. Warum das gemacht wird erklären die Himbas, wie das entfernen der mitteleren Schneidezähne, mit Tradition. Die linke Frau hat für uns Ihre Hochzeitshaube angelegt. Am Kopfschmuck der Himbafrauen, die rechte Frau ist unverheiratet, ist dieses erkennbar. Die
Lebensart dieses Hirtenvolkes hat sich seit hunderten von Jahren nicht geändert. In ihren Kraals gibt es weder Strom noch fließendes Wasser oder sonstige Errungenschaften unserer Zeit.

swazi-flag
swasiland-141-2

Königreich Swaziland
Südafrika

swazi-tanz-825
swazi-flag

Der absolute König Mswati III. (39 Jahre), von Swasiland, hat bereits 13 Ehefrauen. Einmal im Jahr findet in der Hauptstadt Mbabane der Tanz der Jungfrauen statt. Dann treten über tausend junge Frauen barbusig auf. Und fast jedes Mal wählt 

der König eine zusätzliche Ehefrau aus.  Swasiland gehört zu den ärmsten Länder der Welt. Der König Mswati III. ist seit 1986 an der Macht und wirft das Geld mit vollen Händen aus dem Fenster.

ball-gif-klein

weiter

 

ball-gif-klein

nach oben

ball-gif-klein

Reiseberichte

ball-gif-klein

Home