schild-rot-gif02
privat-schrift-gelb-sch-gif04
private initiative-gif02
berichte

khutse-sch-20gf
botswana-flag
kein Tag
map-khutse-140

Khutse grenzt im Norden an das Central Kalahari Game Reservat. Die Anfahrt aus dem Norden durch die Central Kalahari sollte aus Sicherheitsgründen nur mit zwei Fahrzeugen erfolgen.

Khutse gehört zu den wenig besuchten Reservaten in Botswana. Es ist durchaus normal tagelang keinem Fahrzeug zu begegnen Das sollte bei Reisen in dieses Reservat bedacht werden. Kleinere Reparaturen z.B. Wechsel des Keilriemens sollten selbst durchgeführt werden können.
Vom Süden ist die Straße bis Lethlhakeng asphaltiert. Letzte Möglichkeit zum Tanken. Von hier bis zum Game Scout Camp sind es rund 103 km.

Die Piste führt durch drei Dörfer, Khudumelapye, Salajwe und Kungwane. Dort wo die Piste geschottert ist, teilweise knochenhartes Wellblech. Die großen sandigen Strecken lassen sich butterweich gut befahren. Man fährt in jeder Rechtung in zwei tiefen Fahrspuren.

Wichtiger Hinweis :
Alle Fotos aller Seiten wurden unter großen Mühen und Anstrengungen erstellt. Wir haben Tage im Busch verbracht. Manchmal stundenlang bei einem Tier auf den richtigen Moment gewartet. Die Safaris haben viel Geld gekostet. Schon allein deshalb lassen wir uns unsere Arbeit nicht stehlen. Wer unberechtigt Fotos, Grafiken und oder Texte verwendet wird ohne jede Vorwarnung abgemahnt. Das kostet mindestens 1.000 Euro. Wenn Sie ein oder mehrere Fotos, Grafiken oder Texte nutzen möchten, ist das ggf. kostenlos möglich. Schreiben Sie mir eine Mail
Copyright
Sigurd Treske
 

auto-piste piste piste-rinder

Es sieht schlimmer aus, als es wirklich ist. Die Zufahrt vom Süden ist sehr sandig. Der Sand ist aber fest und läßt sich sehr gut befahren. Man fährt wie auf Schienen. Unbedingt die Spur auf der richtigen Seite (links) benutzen. Wenn ein Fahrzeug entgegen kommt (das kann tatsächlich vorkommen) gibt es kein Herauskommen aus der Spur. Wer sich hier bereits festfährt (einsandet) sollte umkehren. Problematisch sind die geschotterten Abschnitte. Betonhartes Wellblech. Man leidet mit dem Fahrzeug. Vorsicht Rinder, Ziegen, Schafe und Esel (Tiere).


Stoppschild
Stoppschild

Es gibt keinerlei Versorgungsmöglichkeiten in Khutse. Es gibt kein Wasser in Khutse. Wasser ist nur beim Ranger Camp aus 200 Liter Benzinfässern erhältlich. Nur entkeimt oder abgekocht trinken.

Für Khutse ist ein 4x4 Fahrzeug zwingend erforderlich. Ggf. kann Khutse auch mit einem älteren VW Bus besucht werden. Häufiges Einsanden wird sich kaum vermeiden lassen.

Stoppschild

Die Pisten im Reservat sind sandig, lassen sich aber relativ gut befahren. Verlassen Sie nicht die Pisten. Die Gefahr des Verirrens ist groß. Es gibt agressive Löwen in Khutse ! Vorsicht wenn das Auto verlassen wird!


Khutse, in der Sprache der San (Buschmänner) bedeutet dieses Wort – wo du niederknien musst um zu trinken-. Khutse ist ca. 2600 qkm groß und gehört zur Central Kalahari Game Reserve dem größten Wildschutzgebiet der Welt. Dieses Gebiet in Zentralbotswana hat ungefähr die doppelte Größe von Holland und Belgien. Das Reservat wurde ursprünglich zum Schutz der letzten noch frei lebenden Buschmänner geplant. Heute werden es vielleicht noch einhundert Buschmänner sein, die wie seit Jahrhunderten durch die Halbwüste der Kalahari ziehen, als Jäger und Sammler. In dieser Region gibt es keinen Fluß oder See, kein fließendes Wasser, keine Elektrizität, kein Telefon, keine festen Gebäude und keine Strassen, Werkstätten oder Tankstellen. Dort gibt es die unendliche Weite und Stille der Kalahari, einer einzigartigen unberührten Natur mit einer faszinierenden Tierwelt. Eine Reise in die Kalahari ist auch heute noch eine Expedition und sollte nur mit zwei Fahrzeugen erfolgen.

ball-gif-klein

weiter

 

ball-gif-klein

nach oben
 

ball-gif-klein

Übersicht Reiseberichte